©ESTEAM MUSIC GMBH  //  WWW.ESTEAM-MUSIC.COM  //  CONTACT@ESTEAM-MUSIC.COM  //  +41 79 427 82 66

HILDEGUNN ØISETH

«Wenn Hildegunn Øiseth ihrer Trompete und ihrem Bukkehorn Leben einhaucht, höre ich zu und lerne dabei, richtig zu atmen und beginne, mich mehr und mehr zu entspannen.» David Fishel

 

Befasst man sich mit der norwegischen Trompeterin und Flügelhornistin Hildegunn Øiseth, sticht sofort ihre enorme musikalische Vielseitigkeit ins Auge : Sie reicht von der Lead-Trompete in Big Bands über ihr verblüffendes Spiel auf dem traditionellen, exotisch wirkenden Bukkehorn (Ziegenhorn) bis zur überzeugenden Arbeit mit ihrem Quartett, das mit eigenwilligen, nordisch-melancholisch angehauchten Jazzklängen und -melodien überzeugt.

 

Nach ihrem Abschluss 1990 an der Swedish Academy of Music in Ingesund wurde Hildegunn Øiseth für fast zehn Jahre Mitglied der Bohuslän Big Band und begann danach, vorwiegend eigenen Projekte zu realisieren. 1999-2001 lebte die Norwegerin in Südafrika, beschäftigte sich intensiv mit der Vielfalt afrikanischer Musik und gründete das Quartett «Uhambo», mit dem sie zwei stark beachtete Alben aufnahm und mit dem Einbezug elektronischer Effekte auch eine eigene musikalische Sprache entwickelte. 

Nach vielen Reisen und Projekten in Afrika, Asien und im mittleren Osten kehrte sie nach Norwegen zurück und brachte 2009 mit «Hildring» ihr erstes Album unter eigenem Namen heraus. Hildegunn Øiseth lebt heute in Trondheim und zählt zu den wichtigsten Persönlichkeiten im norwegischen Jazz. 

 

Neben dem Hildegunn Øiseth Quartet, mit dem sie bereits drei Alben veröffentlichte, ist sie Mitglied im Trondheim Jazz Orchestra, sie tourt mit ihrem Worldmusic-Projekt «Rabalder», das Musiker aus verschiedensten Teilen der Welt versammelt, und sie ist Bandleaderin vom norwegisch-palästinensischen Kollektiv «Sharaka». Nicht genug damit: Hildegunn Øiseth ist Mitglied von Marilyn Mazurs «Shamania», der skandinavischen Band «Nordic Beat» mit Fokus auf nordische Klanglandschaften und repräsentiert Norwegen seit 2012 im «Jazz Baltica Ensemble» des bekannten Festivals in Schleswig-Holstein.  

Auswahl von Hildegunn Øiseths Werken:

2009: Hildring (MTG Music)

2011: Stillness (Losen Records)

2014: Valencia (Losen Records)

2015: Time Is Coming (Losen Records)

VUELIE - HILDEGUNN QUARTET
00:00 / 00:00
SAVOLAINEN - HILDEGUNN QUARTET
00:00 / 00:00
TIME IS COMING - HILDEGUNN QUARTET
00:00 / 00:00

HILDEGUNN ØISETH QUARTET– TIME IS COMING

Hildegunn Øiseth - trumpet, flugelhorn, goat horn

Espen Berg - piano

Mats Eilertsen - bass

Per Oddvar Johansen - drums 

«Time is coming» (Øiseth), performed by Hildegunn Øiseth Quartet in Øra studio, Trondheim, Norway, January 2018

Hildegunn Øiseth Quartet: Hildegunn Vuelie

Never again by Hildegunn Øiseth

LINKS

www.hildegunn.com

www.facebook.com/hildegunn.music

www.instagram.com/hildegunniseth

tidal.com/artist

 

REVIEWS

All About Jazz

www.allaboutjazz.com/time-is-coming

Adam Baruch, Israel 

www.adambaruch.com

Hidegunn Øiseth / Jazzwise 

Download pdf 

------------------------------------------------------------

ARTIST BOOKING

Sarah Chaksad

+ 41 79 427 82 66

sarah.chaksad@esteam-music.com

 

Jonas Winterhalter

jonas.winterhalter@esteam-music.com